Gepostet: 14.03.2020

zeitzonline

Als wollte sie in See stechen.
Glasarche 3 am Karlsfelder See.
---------------------------
Die Glasarche 3 wurde heute (12.03.20) offiziell am Karlsfelder See begrüßt. Allerhand regionale Prominenz hatte sich am neuen Liegeplatz eingefunden. Bis zum 11. Mai wird sie hier nahe des „Paulaner Seegarten“ liegen. Wir haben sie besucht.

Leicht mit der Spitze zum See geneigt liegt die Glasarche auf der von ersten Frühlingsblühern gespickten Wiese. Gerade so als wollte sie bald in See stechen. Erste Besucher nehmen sie in Besitz und machen Fotos. Eine kleine Entenfamilie watschelt vorbei. Das Kunstwerk passt gut hier her und wird viele Freunde finden. Wie es ja überhaupt in die Zeit passt. Am Tag der Begrüßung zeigt die Natur mit heftigen Windböen ihre Kraft und stürmisch überschlagen sich die Nachrichten rund um das die Welt bedrohende CORONA-Virus.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.